Torres 10 Imperial Brandy Gran Reserva

Torres 10 Gran Reserva Brandy

Der Brandy hat ein intensives, würziges Aroma und ist dabei weich und geschmeidig.

Cava-Rebsorten-Dreifaltigkeit zu Spitzenbrandy destilliert

1928, knapp 60 Jahre nach der Gründung des Weingutes, entstand in den katalonischen Weinkellern von Torres der erste Brandy des Weingutes. Dafür verband man zwei urspanische Dinge miteinander, die aus extrem gegensätzlichen Gegenden der Iberischen Halbinsel stammen.

Grundlage jedes Brandys ist ein Wein und natürlich machen die Rebsorten dieses Ausgangsweins auch den finalen Brandy aus. Torres wählte für den Torres 10 Imperial Brandy die drei katalonischen Klassiker der Cava-Herstellung: Macabeo, Parellada und Xarel-lo. Diese drei sind der Kern eines jeden spanischen Schaumweins und sollten nun auch die Basis des Torres 10 Imperial Brandy bilden.

Andalusisches Solera-Verfahren trifft katalanische Rebsorten

Das zweite urspanische Element war für Torres das Solera-Verfahren, wie man es aus der andalusischen Sherry- und Brandyherstellung kennt. Also füllte man den frisch destillierten Brandy katalonischer Machart in Fassreihen, die übereinander gestapelt wurden. Jahr für Jahr wurde der untersten Reihe der fertige und durchschnittlich 10 Jahre alte Torres 10 Imperial Brandy entnommen und der Verlust mit Brandy aus der nächsthöheren Lage ersetzt. Ganz oben kam klarer und eben erst destillierter Torres Brandy hinzu.

So entstand mit dem Torres 10 Imperial Brandy einer der bekanntesten Weinbrände des Landes. Elegant, rund und mit feinen Eichenholznoten zeigt er sich Nase und Gaumen. Gerade Aromen von Zimt und Vanille treten besonders in den Vordergrund und werden von eleganten Tanninen umhüllt.

Önologische Fakten

  • Rebsorten Macabeo | Parellada | Xarel-lo
  • Alkoholgehalt 38.0% vol.
  • Gesamtsäure 0.6 g/l
  • Anbaugebiet Penedès DO

Awards

  • ISW 2008: Gold