Torres Salmos 2010

Seine tintendunkle Farbe lässt die mystische Tiefe dieses Weines erahnen. Viel Grenache, dazu Syrah und etwas Rarinera prägen das noch immer recht jugendliche Bouquet, dem die Reife in französischer Eiche elegante Noten von Zimt, Lakritz und feinem Toast verleiht. Kraftvoll, körperreich und dicht mit traumhafter Länge und enormem Reifepotential.

Miguel Torres versteht es einfach, seinen Weinen immer auch äußerlich das Wesentliche ihrer Heimat mitzugeben. Der Torres Salmos macht da keine Ausnahme. Er trägt schon die markanten Terrassenweinberge auf dem Etikett, die sich in der Priorat DO vielerorts finden lassen. Wichtiger als die Terrassen sind für die Heimat des Salmos die Klöster, die Mönche und all die Weinberge, die die Geistlichen hier über Jahrhunderte anlegten.

Ein altes Erbe – seine Weinberge

Dieses Erbe ist so alt, dass viele Weinberge auch heute noch den Beinamen Clos tragen, wie einst die mit Mauern eingefriedeten Klosterweinberge. Auch der Name Priorat leitet sich von der klösterlichen Position Prior bzw. Priorin ab.

Also suchte man bei Miguel Torres nach der passenden Würdigung für dieses klösterliche Erbe und wählte „Salmos“. Die Psalme, wie sie auf Deutsch heißen, schließen den Kreis zwischen Vergangenheit und Gegenwart in der Region. Poetisch verkünden sie:

Das Licht fiel über die Hänge und aus den Steinen wurden Reben geboren. Und die Reben sangen die Psalme.

In seinem Inneren ist der Salmos je nach Überzeugung entweder meisterlich-weltliche Handwerkskunst oder göttliche Komposition. Geschaffen aus Syrah, Cariñena und Garnacha, reift der Wein für 16 Monate in Fässern aus französischer Eiche und kommt nun tiefrot und beinahe undurchsichtig ins Glas.

Mineralisch und mit Noten von dunklen, kandierten Früchten macht der Salmos in der Nase mächtig Eindruck. Schwarzkirschen, Karamell, Bitterschokolade, Thymian und Veilchen ergänzen.

Der Genuss setzt sich im Munde fort, wo dieser feine Wein durch seine runde, füllige und perfekt gereifte Art mehr als überzeugt. Ein hocheleganter Wein, der facettenreich nachhallt – erstklassig.

önologische Fakten

  • Rebsorten Syrah | Carinena | Garnacha Tinta
  • Alkoholgehalt 14,5% vol.
  • Gesamtsäure 5.4 g/l
  • Anbauregion Priorat DOCa
  • lagern bis 2013

Awards

  • Tasted Journal: 91 Punkte für 2010
  • Mundus Vini 2012: Gold für 2010
  • Wine Advocate: 90 Punkte für 2010
  • Japan Wine Challenge: Gold für 2010
  • IWC: Gold für 2010
  • Stephen Tanzer: 90 Punkte für 2009
  • Wine Enthusiast: 90 Punkte für 2009